Züritipp: Spass, Schnulzen

Seit zwanzig Jahren tanzt Zürich zu Schlager. Möglich macht das Beat Schaub, der die Partyreihe eigentlich für seine Freunde lancierte.

1995 in Zürich. Der Techno regiert das Nachtleben. Doch nach einer Modeschau in der neuen Börse drängt das Partyvolk in eine kleine Bar – und feiert ausgelassen zu Schlager. «Ich habe mich köstlich amüsiert», erinnert sich Beat Schaub. Für ihn war klar: «Ich will mehr solche Partys für meine Freunde.» Er schlägt seine Idee seinen ungläubigen Geschäftspartnern vor. Mit ihnen arbeitete er im damaligen LUV Klub. Die erste «Schlagerbar» lockte 150 Personen an, bald wurden es mehr.

Als das Lokal im Seefeld schloss, zügelte die Reihe erst ins Mascotte und später ins X-tra. In diesem Club gab es mehr Platz, mehr Räume – und bald eine Karaoke-Bar und einen Disco-Floor. Immer mehr wurden auch Schweizer Hits, französische und italienische Lieder gespielt. «Niemand kann jahrelang ‹Ein Bett im Kornfeld›» auflegen», meint Schaub. Der Name der Partyreihe wurde angepasst, «Lollipop», zwei CDs veröffentlicht. Diese landeten in der Hitparade, lösten den Höhepunkt des Hypes aus und zogen Nachahmer nach. «Die Lollipop ist mein meistkopiertes Partyformat», so Schaub. Ein Grund, weshalb er an den Abenden auf eigene Fotografen setzt. Die Privatsphäre der Besucherinnen und Besucher kann so besser geschützt werden.

«Die Partys sind oft auch ausgelassen. Meine verrückteste Feier war das 10-Jahr-Jubiläum.» Als der Club schloss, feierten Schaub und seine Crew backstage weiter. Den Weg nach Hause fanden zwei DJs nicht mehr: Einer erwachte im Tessin, der andere in einer Ausnüchterungszelle. Die Polizei hatte ihn schlafend am Bahnhof aufgelesen. «So sind halt meine Leute», erklärt Schaub.

Nicht nur das langjährige Team, auch die Besucher sind bunt gemischt: An der Lollipop feiern Banker, Rentner und Lehrlinge gemeinsam – und manchmal gar Politiker, die sich während der Wahlen eifrig bekämpfen.

Erschienen im Züripp am 10.03.2016

#Züritipp #Lollipop #Nachtleben #Club

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square