Züritipp: Getestet

HOSEN-REPARATUR

Halb zehn Uhr, im Büro. Mit Schrecken merke ich: Der Reissverschluss meiner Lieblingshose ist kaputt. Um ihn zu verbergen, reisse ich mir die Bluse aus dem Bund. Zu Hause widme ich mich dem Problem intensiver. Doch nach einigen Versuchen merke ich: So wirklich flicken kann ich den Reissverschluss nicht. Zwar gibt es auf Youtube und in einschlägigen Internetforen Anleitungen und Tipps; das Resultat hält jedoch nie lange. Nach dem ersten Ärger google ich weiter. Auf der Seite des Bernina-Shops in Zürich finde ich den vielversprechenden Hinweis: «Tipp: Wir reparieren und fertigen Reissverschlüsse nach Mass.» Hoffnungsvoll packe ich meine Hose ein. Doch für die Verkäuferin war sofort klar: Das lässt sich weder in ihrem Laden noch sonst wo reparieren. Ersetzen? Da müsse ich in den St. Annahof, dritter Stock. Dort angekommen, finde ich eine freundliche Schneiderin, die mir für 45 Franken den Reissverschluss sofort ersetzt. Eine stolze Summe für das viel getragene Kleidungsstück ab Stange. Kurz überlege ich, die Hose in die nächste Sammlung zu geben. Dann entscheide ich mich für die Investition – und besitze jetzt eine verwaschene Jeans mit nigelnagelneuer Schliessfunktion.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square